ManV15 in Peine

In der Nacht auf Sonntag wurde unsere SEG-Transport, die SEG-Patientenablage sowie die UG SAN EL alarmiert.

In einer örtlichen Shishabar kam es zu einem Einsatz aufgrund erhöhter Kohlenmonoxidwerte.

15 Personen waren betroffen, drei von ihnen mussten in umliegende Kliniken transportiert werden, der Rest wurde ambulant behandelt.

Vor Ort stellte sich schnell heraus, dass die Patientenablage nicht benötigt wurde, damit sind diese Einheiten nicht ausgerückt.


Eingesetzte Kräfte: Bereitschaft Peine