Foto: pixabay.com

Meldungen

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

Grundausbildung Technik und Sicherheit

Am letzten Wochenende fand der zweite von in diesem Frühjahr drei geplanten Lehrgängen der Einsatzkräftegrundausbildung Technik und Sicherheit statt. Aus unserer Bereitschaft haben zwölf unserer neuen Einsatzkräfte an dem sechzehnstündigen Seminar teilgenommen. Die Inhalte sind unter anderem Einweisen von Einsatzfahrzeugen, Umgang mit Feuerlöscher sowie Ladungssicherung, Zeltbau und Gefahren im Umgang mit Strom.  Der besonderen Situation angepasst wurde die theoretische Ausbildung in einem begleiteten Selbstlernstudium absolviert, das in vielen Stunden von erfahrenen ehrenamtlichen Einsatzkräften in Zusammenarbeit mit dem Ausbilder ausgearbeitet wurde, zum praktischen Teil wurde ein angemessenes Hygienekonzept entwickelt. Wir wünschen allen Teilnehmern, auch aus den anderen teilnehmenden Kreisverbänden, viel Erfolg bei ihrer weiteren Arbeit und hoffen es haben sich alle Gäste bei uns wohlgefühlt.

Web Seminarreihe

Man wünscht es niemandem, aber gerade in der dunklen Jahreszeit mit wechselnden Wettereinflüssen kann es durchaus passieren: Man ist morgens auf dem Weg zur Arbeit und mitten auf der Landstraße kommt man direkt auf einen gerade passierten Verkehrsunfall zu. Was ist zu tun? Wie kann man helfen? Ist der Erste Hilfe Lehrgang nicht schon zu lange her?
Unsere Referentin Melinda Thrun, angehende Ärztin und ausgebildete Rettungsassistentin, gibt nützliche Tipps und Tricks wie Sie schnell und einfach Leben retten können.

Anmeldung ist unter folgender Adresse möglich: https://www.edudip.com/de/webinar/drk-webseminar-erster-am-unfallort-was-tun/1037186

Weitere Termine in der Vortragsreihe:

27.04.2021, 18:00 Einsatz von Drohnentechnik - Was verändert die neue EU-Verordnung?
25.05.2021, 18:00 Rettungshundeausbildung - Ein Blick hinter die Kulissen
29.06.2021, 18:00 Die Wespe auf dem Eis - Was tun im Notfall?

Kennenlerntreffen

Die aktuelle Pandemie fordert uns allen viel ab. Dinge, die sonst selbstverständlich waren müssen plötzlich ausgesetzt oder anders gestaltet werden. So auch der Umgang mit Neumitgliedern in unserer Bereitschaft.

Weiterlesen

Der Einsatzzug Peine ist einsatzbereit

Mit dem neuesten Zugang eines Einsatzfahrzeugs ist nun die Katastrophenschutzeinheit „Einsatzzug Peine“ vollständig und einsatzbereit.
Im Jahre 2017 beschloss das Niedersächsische Innenministerium ein neues Konzept für den Katastrophenschutz, welches das vorherige Konzept aus den Neunziger Jahren ablöste. Diverse Veränderungen, besonders die Stärkung des Betreuungsdienstes und Einführung einer Logistikeinheit, wurden Bestandteil des modernen und zeitgemäßen Katastrophenschutzkonzeptes. Gründe für die Modernisierung waren unter anderem die Erkenntnisse aus der Flüchtlingskrise 2015 sowie Hochwassern und Flächenbränden.

Weiterlesen